Casas do Palheiro Velho

Unterkunft in einem ehemaligen Bauernhaus be Azinhal am Rio Guadiana, der Grenze der Algarve zu Spanien

Casas do Palheiro Velho - Rio Guadiana

Die zu einem Ferienhof umgebaute ehemalige Quinta am Rio Guadiana, dem Grenzfluss zwischen der Algarve und Spanien, ist ein idealer Ausgangspunkt, um die noch weitgehend unberührte Naturlandschaft im Hinterland der Ostalgarve zu erleben.

Lage:

Casas dos Palheiros Velhos liegt nördlich der Ortschaft Castro Marim zwischen dem Guadiana und dem Stausee Barragem de Beliche. Weithin sichtbares Wahrzeichen von Castro Marim ist die mächtige mittelalterliche Burg. Die Salzfelder (Sapal de Castro Marim) in denen Meersalz, das "Weiße Gold" der Algarve gewonnen wird, sind ein sehenswertes Biotop und ein Refugium für viele Vogelarten. Die markante Autobahnbrücke ist die einzige Straßenverbindung zwischen der Algarve und Spanien, von hier sind es nur 1 1/2 Stunden nach Sevilla. 

  •  Nächste Stadt: Castro Marim, 6 km
  •  Nächster Flughafen: Aeroporto de Faro, 71 km
  •  Nächster Strand: Praia de Monte Gordo, 13 km
  •  Nächster Golfplatz: Quinta do Vale, 4 km

Unterkunft:

Der kleine Ferienhof verfügt über lediglich 5 klimatisierte Zimmer für bis zu 4 Personen, die in einer stilvoll restaurierten ehemaligen Scheune untergebracht sind.

Sport & Freizeit:

Zum Ferienhof Casas dos Palheiros Velhos gehört ein saisonaler Außenpool. Die friedliche Landschaft am Rande des Rio Guadiana ist ein schönes Revier zum Wandern und für Radtouren (Leihräder gibt es kostenlos). In den letzten Jahren sind auch in diesem Teil der Algarve sowie am spanischen Flussufer einige neue Golfplätze entstanden. Im Nachbarort Vila Real de Santo António kann man Bootstouren auf dem Rio Guadiana buchen.


Adresse
Montes Castelhanos - Junqueira
8950-251 Castro Marim

Bester Preis!

Verfügbarkeit

Unterkunft In der Nähe
Hotel Apolo Hotel Apolo
Wetter Azinhal
Unsere Empfehlungen
Werbung